Manuela Scharinger, 1966 in Grieskirchen geboren, absolvierte nach Beendigung der Pflichtschulzeit im Lagerhaus eine Lehre zur Großhandelskauffrau. Seither ist sie der Genossenschaft, mit einer kurzen Unterbrechung, treu geblieben. Nahezu vier Jahrzehnte im Lagerhaus beschäftigt, ist die Frau mit dem grünen Daumen im HG Markt gerne auch einmal „Mädchen für alles“. Neben ihrer Arbeit als Kassiererin zeichnet sie für den gesamten Blumen und Pflanzeneinkauf verantwortlich und berät mit einem großen Schatz an botanischem Wissen und viel Liebe zum Detail ihre Kunden.

Wer zusammenarbeitet ist erfolgreich

Seit 2002 engagiert sich die 54-jährige im Betriebsrat. „Josef Gammer hat damals zu mir gesagt, dass es wichtig ist, dass sich auch junge Menschen für die Rechte der Kollegen einsetzen und hin und wieder eine neue Sicht auf die Dinge aufzeigen. Das hat mich überzeugt und es ist nach wie vor ein sehr gutes Gefühl, lösungsorientiert für andere im Einsatz zu sein.“

Weiterbildung ist ihr wichtig. Sie nimmt regelmäßig an Verkaufsschulungen teil und absolviert gerade den BR-Diplom Lehrgang der Landarbeiterkammer. Familie und Natur als Energiequelle Manuela Scharinger ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ist begeisterte Großmutter von zwei Enkelinnen im Alter von zweieinhalb und vier Jahren. Die Berge hat sie für sich bei einem Kuraufenthalt in Bad Gastein entdeckt. Seither unternimmt sie gerne Wanderungen mit ihrem Mann im Salzkammergut. Die Gegend rund um ihren Heimatort erkundet sie am liebsten mit ihrem E-Bike, das ihr die Familie zum 50. Geburtstag geschenkt hat. Aber am liebsten ist das „Lagerhaus-Urgestein“ einfach zuhause.

„Unser Haus mit Garten ist für mich eine Wellness-Oase. Beim Garteln blühe ich so richtig auf und das Urlaubsgefühl hole ich mir einfach mit einem Buch in der Hand in der Liege am Pool. Ich brauche keine Fernreisen“, so die Gartenfee.

 

Fotos: Maria Scharinger